Zum Inhalt springenZur Suche springen

Forschen in Frankreich

Das Mobilitätsstipendium ermöglicht die Finanzierung eines Aufenthalts von maximal drei Monaten zwischen April und Dezember 2021.

Ziel der Abteilung für Wissenschaft und Technologie der Französischen Botschaft in Deutschland ist die Stärkung der deutsch-französischen Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung und Innovation durch die Förderung der Mobilität nach Frankreich von Doktorand*innen, Post-Doktorand*innen und Nachwuchsforschenden, die in einem in Deutschland ansässigen Labor bzw. Forschungsinstitut tätig sind.

Die Begünstigten des Programms erhalten monatliche Pauschalbeträge von 1300 € (Doktorand*innen), 1 800 € (Post-Doktorand*innen) und 2 300 € (Forscher*innen) sowie die Transportkosten. Das Mobilitätsstipendium wird im Rahmen einer Vereinbarung zwischen dem Begünstigten und der Französischen Botschaft auf das vom Begünstigten in besagter Vereinbarung angegebene Konto überwiesen.

Die Bewerbungsunterlagen müssen bis spätestens zum 26. März 2021 im pdf-Format unter folgender Adresse eingereicht werden: .

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite.

Kategorie/n: Graduiertenzentrum News
Verantwortlichkeit: