Zum Inhalt springenZur Suche springen

Ablauf des Promotionsverfahrens

Auf dieser Seite haben wir noch einmal alle Schritte, die zum Promotionsverfahren gehören, zusammengefasst:

  1. Abgabe der Doktorarbeit & des Zulassungsantrags
    Wenn Sie Ihre Dissertation fertiggestellt, das strukturierte Ausbildungsprogramm durchlaufen und das Studium mit Examen abgeschlossen haben, stellen Sie online den sog.  Antrag auf Zulassung zur Promotion.  Das bedeutet, dass nun das offizielle Prüfungsverfahren beginnen kann.
     
  2. Begutachtung
    Der Dekan beauftragt zwei Gutachter*innen mit der Begutachtung Ihrer Arbeit. Die Gutachter*innen haben sechs Wochen Zeit, um ihre Bewertungen im Dekanat einzureichen.
     
  3. Disputation
    Steht die schriftliche Note fest, vereinbaren Sie mit den entsprechenden Ansprechpersonen aus dem Bereich Promotionsangelegenheiten einen Termin für Ihre mündliche Prüfung (Disputation).
     
  4. Druckgenehmigung
    Nach bestandener mündlicher Prüfung erhalten Sie vom Promotionsbüro die Druckgenehmigung für Ihre Dissertation. Mit dieser Bescheinigung wenden Sie sich dann an die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf.
     
  5. Urkunde
    Nachdem Sie Ihre Dissertation in der ULB publiziert und der Beleg im Graduiertenzentrum eingetroffen ist, wird Ihre Promotionsurkunde erstellt. Während der offiziellen Promotionsfeier wird Ihnen die Originalurkunde durch den Dekan der Medizinischen Fakultät überreicht. Sie erhalten auf Nachfrage vorab eine Bescheinigung über die bestandene Prüfung.

  1. Zulassungsantrag
    Wenn Sie Ihre Dissertation fertiggestellt und das Basis- und Clustercurriculum erfolgreich abgeschlossen haben,  stellen Sie online den sog.  Antrag auf Zulassung zur Promotion.  Das bedeutet, dass nun das offizielle Prüfungsverfahren beginnen kann.
     
  2. Begutachtung
    Der Dekan beauftragt zwei Gutachter*innen mit der Begutachtung Ihrer Arbeit. Die Gutachter*innen haben sechs Wochen Zeit, um ihre Bewertungen im Dekanat einzureichen.
     
  3. Disputation
    Steht die schriftliche Note fest, vereinbaren Sie im Promotionsbüro einen Termin für Ihre mündliche Prüfung (Disputation).
     
  4. Druckgenehmigung
    Nach bestandener mündlicher Prüfung erhalten Sie vom Promotionsbüro die Druckgenehmigung für Ihre Dissertation. Mit dieser Bescheinigung wenden Sie sich dann an die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf.
     
  5. Urkunde
    Nachdem Sie Ihre Dissertation in der ULB publiziert und den Beleg im Graduiertenzentrum eingetroffen ist, wird Ihre Promotionsurkunde erstellt. Während der offiziellen Promotionsfeier wird Ihnen die Originalurkunde durch den Dekan der Medizinischen Fakultät überreicht. Sie erhalten auf Nachfrage vorab eine Bescheinigung über die bestandene Prüfung. Absolventen des PhD-Programms erhalten zusätzlich zur Urkunde ein Transkript über die erbrachten Leistungen im Curriculum.

Verantwortlichkeit: